Marktbericht: Gute Prognose für Münchner Wohnungskäufer

Jüngst veröffentlichten unter anderem „Das Handelsblatt“ und „Der Spiegel“ Meldungen zum deutschen Immobilienmarkt für Kapitalanleger. Die Berichte versprechen gute Perspektiven für Käufer in „B-Standorten“, darunter Trier und Offenbach. Da ist sicher etwas dran. Der aktuelle „Immobilien Marktbericht Investment“ von Aigner Immobilien nennt jedoch auch hervorragende Perspektiven für einen absoluten „A“-Standort: für München.
Weiterlesen

Marktbericht München: Preise in mittleren Wohnlagen steigen am schnellsten

Der vor Kurzem veröffentlichte Immobilienmarktbericht der Hypovereinsbank zeigt: in München steigen die Preise für Eigentumswohnungen in mittleren Wohnlagen am stärksten. Es ist nicht Bogenhausen und auch nicht das Lehel, wo der Preis rasant in die Höhe schießt. Wohngebiete in mittelguten Lagen wie zum Beispiel Hadern, Untergiesing oder Berg am Laim – Orte, die noch vor wenigen Jahren als weniger prickelnd für Wohnungskäufer eingestuft wurden, weisen mittlerweile Preissteigerungen bis zu 14 Prozent auf (im Vergleich zum Vorjahr).

Weiterlesen

860 Neubauwohnungen für Lochhausen geplant

Vor etwas mehr als einem Jahr berichteten wir über den Wohnungsboom in Lochhausen. Und es geht weiter: nun sind es insgesamt 860 Neubauwohnungen und neue Häuser, die in dem westlichen, bislang dörflich geprägten, Stadtteil entstehen. Der Billigungs- und vorbehaltliche Satzungsbeschluss für die zwei Großprojekte wurde im Juli vom Ausschuss für Stadtplanung und Bauordnung gefasst.

Weiterlesen

Urbane Gebiete in München

Seit Kurzem gibt es eine neue Baugebietskategorie in Deutschland und sie heißt „Urbane Gebiete“. Sie besagt, dass künftig auch dort Neubauwohnungen entstehen können, wo dies bislang aus Gründen des Lärmschutzes oder der zu hohen Häuserdichte untersagt war. Das kann in Gewerbegebieten sein oder auf dichten Flächen in der Innenstadt.

Weiterlesen

DIE MACHEREI: ein Pluspunkt für Berg am Laim

Zu den Stadtteilen, die in den vergangenen Jahren rasant ihr Gesicht veränderten, gehört Berg am Laim. Viele sprechen über das neue „Werksviertel“, noch etwas weniger bekannt ist „DIE MACHEREI“.
Weiterlesen

Baustart 2017: 1.800 Neubauwohnungen im Prinz Eugen Park

Auch München muss beim Bau neuer Wohneinheiten auf Konversionsflächen (Umnutzungsgebiete) zurückgreifen. Eines der größten ist die ehemalige Prinz Eugen Kaserne in Oberföhring. Unweit von Bogenhausen gelegen, bietet sich hier ein gut angebundenes Areal für insgesamt rund 4000 neue Bewohner. In diesem Jahr wird der Baustart erfolgen und das Projekt ist in vielerlei Hinsicht einzigartig.
Weiterlesen

Immobilienmarkt 2040: München bastelt an der Zukunft

Wenige Städte in Deutschland entwickeln sich hinsichtlich ihrer Situation auf dem Immobilienmarkt so rasant wie München. Die Extreme klaffen immer weiter auseinander, hinsichtlich der Kaufpreise, hinsichtlich des Wohnraums und nicht zuletzt hinsichtlich der Schere zwischen Arm und Reich. Seit Jahren beschäftigt man sich im Ausschuss für Stadtplanung und Bauordnung mit der Zukunft der Isarmetropole. Und der Frage, wie vielfältig eine Stadt wie München auf Dauer sein (oder bleiben?) kann.
Weiterlesen