11. Juli 2019

120 Eigentumswohnungen am Top-Standort Schwabing geplant

In Schwabing-West werden voraussichtlich ab Frühjahr des kommenden Jahres 120 Eigentumswohnungen in gehobener Ausstattung entstehen. Das 2.419 Quadratmeter große Grundstück befindet sich in ruhiger Lage in der Infanteriestraße 14, unweit der idyllischen Barbara-Siedlung. Im Vorfeld gab es einiges an Diskussionen, nun steht fest, dass Bauwerk Capital die Wohnungen mit internationalen Standards entwickeln wird.

Erworben hat Bauwerk Capital das Grundstück vom Projektentwickler Euroboden. Dieser wollte ursprünglich zusammen mit dem Nachbargebäude ein zusammenhängendes Projekt über einen Straßenzug realisieren. Das Vorhaben scheiterte jedoch, da der Besitzer des Nachbarhauses Infanteriestraße 12 bereits eigene Pläne mit seinem Haus hatte. Also wird das Gebäude in der Infanteriestraße 14, die ehemalige Fakultät für Design der Hochschule München, nun vom renommierten Münchner Bauträger Bauwerk Capital nach den Entwürfen des niederländischen Architekturbüros UNStudio zu einem Wohnhaus umgebaut.

Die ehemalige Fakultät für Design der Hochschule München
So sieht das Gebäude in der Infanteriestraße 14 noch aus. Die ehemalige Fakultät der Hochschule für Design, München. Bild: neubaukompass

Dass die Amsterdamer Architekten UNStudio sich der Konzeption des Projekts widmen, passt: das Büro hat unter anderem das innovative Mercedes-Benz Museum in Stuttgart gestaltet und zahlreichen Wohn-und Gewerbeprojekten weltweit eine interessante Gestalt verliehen. UNStudio steht für eine moderne Formensprache, die zugleich nachhaltig und organisch ist.

So könnte das Gebäude in einigen Jahren aussehen. Bild: UNStudio

Nun widmet sich das Team also der ehemaligen Design-Fakultät, wo jahrelang Münchner Kreative gelernt haben. Der neue Sitz der Fakultät für Design befindet sich jetzt gar nicht weit entfernt: in einem historischen Gebäude in der Lothstraße hat man seit einigen Monaten Quartier bezogen.

Eigentumswohnungen mit 50 bis 70 qm Wohnfläche

Der Entwurf für das Mehrfamilienhaus in der Infanteriestraße 14 sieht einen Gebäudekörper vor, der sich nach oben hin staffelt und so maximale Freiheit und optimale Belichtung für die Wohnungen schafft. Insgesamt 9.350 Quadratmeter Bruttogeschossfläche will man realisieren. Zwischen 50 und 70 Quadratmeter sollen die Wohnflächen der Eigentumswohnungen umfassen. Möglich wäre, dass es keine festen Zimmeraufteilungen gibt, sondern sich die künftigen Bewohner den Raum selbst gestalten können. Zum Projekt sagt Jürgen Schorn, geschäftsführender Gesellschafter der Bauwerk Capital GmbH & Co. KG: „Die Verbindung von außergewöhnlicher Architektur und internationalen Services in attraktiver Lage sind die Zutaten dieses modernen Wohnprojekts. Eine umfassende Analyse der Bedürfnisse unserer Kunden war dabei die Grundlage“.

Die idyllische Barbara-Siedlung in der unmittelbaren Umgebung. Bild: Bauwerk Capital

Auf neubaukompass.de und in diesem Blog werden wir Sie über den Verkaufsstart und die weitere Entwicklung des Projektes Infanteriestraße 14 informieren.

Das Neubauprojekt in der Infanteriestraße 14 ist ein weiteres Puzzlestück in der kreativen Neugestaltung von Schwabing-West. Der Standort nahe dem Olympiapark, mit Supermärkten, Einrichtungen des täglichen Bedarfs und hervorragenden Anbindungen in die City ist äußerst attraktiv.

Ein weiteres Neubauprojekt in Schwabing-West: H59 – München. Bild: pbm development GmbH

Nicht allzu weit entfernt, in der Hohenzollernstraße, realisiert die pbm development GmbH 24 Eigentumswohnungen im Neubauvorhaben H59 München.

Finden Sie weitere Neubauprojekte im Großraum München auf dem neubau kompass.

Titelbild: neubau kompass AG