Richtfest bei 30 Grad: „anders wohnen“ in Pasing zieht die Massen an

Die hohen Temperaturen hielten Ende vergangener Woche nur wenige ab, mit der Baywobau Bauträger GmbH Richtfest für den ersten von insgesamt vier Bauabschnitten des Bauvorhabens „anders wohnen“ zu feiern.  Rund 300 Käufer, Geschäftspartner und Anwohner waren gekommen, um sich anzusehen, wie ein Baukran in der Pasinger Peter-Anders-Straße den Richtkranz gen Himmel hob. Zuvor gab es die traditionelle Ansprache des Zimmermanns, an deren Anschluss das Weinglas in dutzende Einzelteile zersplitterte. Ein gutes Zeichen für den weiteren unfallfreien Fortgang der Bauarbeiten.

 

IMG_0150

Aktueller Stand der Bauarbeiten in „anders wohnen“. Bild: neubau kompass AG

Den erhoffen sich die Besucher in jedem Fall. Gekommen waren junge Familien, die ihr erstes größeres Domizil gekauft haben und vorsichtig Kinderwagen durch die Mengen schoben, ältere Menschen, die sich auf einen gut angebundenen Ruhesitz freuen, Kapitalanleger und viele Neugierige, um den Rohbau mit eigenen Augen anzusehen.

Unfallfreier Bau: ein Grund zum Feiern

Das Richtfest gab einigen Grund zum Feiern. Insgesamt sei der Bau bislang hervorragend verlaufen, so Dr. Harald Spornraft, Mitglied der Baywobau Geschäftsführung. Bis auf Haus C sind schon alle Fenster gesetzt und man gehe davon aus, bis Ende des Jahres den Estrich zu legen, damit der Bau im Winter geheizt werden kann. Voraussichtlich Ende 2020 ist das umfangreiche Projekt fertig zum Bezug.

anders wohnen

So sieht es später mal aus: „anders wohnen“ in München-Pasing. Bild: Baywobau Baubetreuung GmbH & Co. KG

Ein neues Stadt-Quartier im Münchner Westen

„anders wohnen“ ist ein Gemeinschaftsprojekt von Baywobau und Münchner Grund. Gebaut wird im „neuen Pasing“, dem Viertel an der Grenze zu Obermenzing. Hier ist vieles im Auf- und Umbruch. Ein neues Stadt-Quartier im Münchner Westen erfordert eine entsprechende Infrastruktur. Neue Supermärkte sind entstanden und Spielmöglichkeiten für Kinder. Damit es nicht zu dicht wird, entstehen umfangreiche Parkanlagen. An einen großen öffentlichen Park grenzt auch „anders wohnen“ an. Besonders für die kleinen Besucher interessant ist der Themenpark, nur wenige Schritte vom Bauprojekt entfernt.

Wohnen mit Bezug zur Natur

Auf Grün vor dem Fenster und großzügige Freiflächen brauchen die künftigen Bewohner generell nicht zu verzichten. Vom Single-Apartment bis zum Penthouse: überall gibt es eine Terrasse, eine Loggia oder eine Dachterrasse, oft mit Blick ins Grüne. Im Inneren überzeugen die Wohnungen mit schönem Eichenparkett, offenen Küchen und Fußbodenheizung. Die Bäder sind sehr modern und erhalten hochwertige Sanitärobjekte von Markenherstellern.

Verschaffen Sie sich einen Überblick zum außergewöhnlichen Neubauprojekt „anders wohnen“

Weitere Neubauprojekte in München zeigt Ihnen der neubau kompass

Titelbild: neubau kompass AG