Über 400 neue Wohnungen in Obersendling geplant

Vor wenigen Wochen berichteten wir über das Neubau-Quartier „Hofmann Höfe“ in München-Obersendling. Es entstehen rund 1.000 Neubauwohnungen auf dem ehemaligen Siemens Areal. Das ist noch nicht alles. Auf einem früheren Siemens-Parkplatz an der Gmunder Straße in Sendling wird ebenfalls ein neues Wohn-Quartier mit über 4.000 neuen Wohnungen errichtet.

Den Architekturwettbewerb dafür hat Hierl Architekten gewonnen. Entwickelt wird das Areal von der in Grünwald ansässigen Objektgesellschaft Obersendlinger Grund GmbH & Co. KG.

Das ehemalige Parkplatz-Gelände ist über 2 Hektar groß. Im Januar sorgte das Bauvorhaben erstmals durch den vom Stadtrat gefassten Eckdatenbeschluss für Aufsehen: angekündigt war ein qualitativ hochwertiges Neubau-Quartier mit einer Geschossfläche von etwa 40.000 Quadratmetern. Mit bis zu sechs Geschossen sollen sich die neuen Gebäude harmonisch in die Umgebung anpassen. Außerdem wird das Wohnareal weitestgehend autofrei. Was den Standort außerdem für ein Wohn-Quartier interessant macht, ist die Nähe zum Ratzingerplatz mit seinen vielfältigen Geschäften. Optimisten meinen, der als „hässlichster Platz Münchens“ beschimpfte Ratzingerplatz könnte mit dem Neubauviertel  quasi nebenan auch eine Aufwertung erfahren. Das bleibt mal abzuwarten.

Hierl Lageplan

Entwurf von Hierl Architekten für das Parkplatz Areal an der Gmunder Straße in Obersendling. Copyright: Hierl Architekten, München, mit Stefanie Jühling Landschaftsarchitektin BDLS DWB Stadtplaerin München

Fest steht allerdings, dass bei der Umgestaltung des Parkplatzes so viel alter Baumbestand wie möglich erhalten bleiben soll und dass das Thema „Grünflächen“ eine wesentliche Rolle spielen wird. Das greift auch der Siegerentwurf von Hierl Architekten auf.

Das Konzept von Hierl Architekten zeichnet sich durch eine klare Formensprache und Blockstrukturen aus. Dabei soll der kleinere westliche Block die Bestandsbebauung fortsetzen, während die östliche Seite sich an den Bestandsgebäuden an der Geltinger Straße orientiert. Einen ersten Eindruck des Projektes vermittelt das Bild in diesem Beitrag. Ergänzend zu den Wohneinheiten sehen die Planungen den Bau von zwei Einrichtungen zur Kinderbetreuung vor. Dafür könnten die im Konzept enthaltenen zahlreichen Innenhöfe genutzt werden.

Südpark living

Neubauprojekt Südpark Living in Sendling. Bild: RSI Immobilien

Obersendling und auch das benachbarte Sendling boomen mal wieder – nicht zuletzt durch die Tatsache, dass Siemens sich Stück für Stück zurückzieht und neue Wohnareale auf früherem Gewerbegrund entstehen. Haben Sie Lust auf einen der Stadtteile im Westen der Isarmetropole bekommen? Dann finden Sie Ihr Neubauprojekt auf dem neubau kompass.

Vielleicht sind die Eigentumswohnungen im Neubauprojekt „Südpark Living“ nach Ihrem Geschmack. Angeboten werden 11 Neubauwohnungen mit 2 bis 4 Zimmern.

Die Bilder in diesem Beitrag bis auf das Projekt „Südpark Living“ stammen von Hierl Architekten, München, mit Stefanie Jühling Landschaftsarchitektin, BDLA DWB Stadtplanerin, München