860 Neubauwohnungen für Lochhausen geplant

Vor etwas mehr als einem Jahr berichteten wir über den Wohnungsboom in Lochhausen. Und es geht weiter: nun sind es insgesamt 860 Neubauwohnungen und neue Häuser, die in dem westlichen, bislang dörflich geprägten, Stadtteil entstehen. Der Billigungs- und vorbehaltliche Satzungsbeschluss für die zwei Großprojekte wurde im Juli vom Ausschuss für Stadtplanung und Bauordnung gefasst.


Die über 800 neuen Wohneinheiten in Lochhausen verteilen sich auf zwei Neubaugebiete. Eins mit ca. 400 Wohnungen und Häusern entsteht am Osteranger, ein zweites dann unweit der Henschelstraße. Hier werden voraussichtlich 460 Neubau-Immobilien realisiert. Bei diesem Projekt wird es auch eine Reihe neuer Läden, eine Kita und Freiflächen geben. Ein neues Wohnquartier nimmt Gestalt an. Tiefgaragen inklusive.

Mehrfamilienhäuser mit drei bis fünf Etagen

Das schockt manche Alteingesessenen, die es in ihrem Einfamilienhaus lieber beschaulich mögen: Bis zu fünf Stockwerke hoch werden die Mehrfamilienhäuser bei der Henschelstraße. Andere wiederum sind der Ansicht, dass je höher der Bau ist, desto weniger Bauflächen werden verbraucht. Und München ist ohnehin nicht mit einem unerschöpflichen Angebot an Bauflächen gesegnet.

Lochhausen, das steht für familienfreundliches Wohnen umgeben von Wiesen und Feldern. Nicht gerade überwältigend zeigt sich bislang die Infrastruktur. Die S-Bahn Linie 3 in Richtung Mammendorf verbindet den Stadtteil mit der City, besser dran ist, wer ein Auto hat. Damit fährt es sich schnell ins nahe Gröbenzell, für nicht wenige Menschen in Lochhausen die erste Anlaufstelle für den größeren Einkauf.

Harfe Mitte. jpg

Neubauprojekt in Aubing, ebenfalls im Münchner Westen: HARFE mitte. Bild: DEMOS Wohnbau GmbH

Eher bescheiden zeigt sich das Bildungswesen. Es gibt eine Grundschule – eindeutig zu wenig, besonders wenn in den nächsten Jahren mehr als 1.000 Neu-Lochhausener ins Viertel ziehen. Deshalb ist für die neuen Wohn-Quartiere entscheidend, was an Infrastruktur und Bildungswesen zusätzlich geleistet werden kann. Im Gespräch ist bereits seit Herbst letzten Jahres der Bau einer zweiten Grundschule. Fest steht: Es wird in den Neubau-Quartieren neue Supermärkte geben und kleinere Läden.

Lochhausen –  Idylle für Ruhesuchende

Wer nicht unbedingt im Zentrum der bayerischen Millionenstadt leben möchte und bislang moderatere Quadratmeterpreise zu schätzen weiß, zog in der Vergangenheit nicht selten nach Lochhausen. Hier gibt es noch Bauernhöfe im Stadtbild, nicht weit ist der Langwieder See und die Kinder können auf Feldern und Wiesen spielen.

Nicht unwahrscheinlich ist, dass Lochhausen mit den neuen Projekten etwas von seinem beschaulichen Image verliert. Das gefällt nicht jedem, ist aber nötig, um die Wohnungsknappheit in der Stadt in den Griff zu bekommen. Entscheidend für den guten Verlauf der Gestaltung von den neuen Quartieren wird die Einbindung der Anwohner in den Gestaltungsprozess.

Auf dem neubau kompass finden Sie regelmäßig neue Bauvorhaben im Bezirk Lochhausen – Langwied und Aubing. Die meisten von ihnen sind in kurzer Zeit verkauft. Der Münchner Westen wird immer beliebter.

Finden Sie weitere Neubauprojekte in München und im Großraum auf dem neubau kompass.