Baustart: 2.400 Neubauwohnungen im Stadt-Quartier Neupasing

Im seit Jahren aufstrebenden Stadtteil Pasing entsteht nun ein weiteres Neubau-Quartier mit rund 2.400 neuen Wohneinheiten. Neupasing heißt das Viertel an der Paul-Gerhardt-Allee. Damit ist die ehemals beschauliche Münchner Vorstadt um ein neues Wohn-Quartier mit Platz für über 5.000 Menschen reicher. Auch Gewerbe, Gastronomie und Büros sind angedacht. Das bedeutet Arbeitsplätze für etwa 800 Menschen.

Es entsteht ein Stadt-Quartier mit sehr unterschiedlichen Bauvorhaben. Wir stellen drei Projekte aus „Neupasing“ heute vor. Jedes Projekt unterscheidet sich von dem anderen durch andere Schwerpunkte und Bauweisen. Ein Projekt basiert auf der Einbindung von zahlreichen Grünflächen, ein anderes setzt auf elegante Eingangsbereiche, während ein drittes sich mit einem abenteuerlichen Themenpark an Familien mit Kindern wendet. Auf dem neubau kompass können Sie sich erste Eindrücke von den Bauprojekten in Neupasing verschaffen. Es wird quirliger im ehemals beschaulichen Pasing-Obermenzing, nicht nur während der Bauarbeiten, die bei einem der Bauvorhaben bereits begonnen haben.

Garten in der ersten Etage: BELVEDERE

Anfang Juli fiel der Startschuss beim Neubauvorhaben BELVEDERE, realisiert von der MünchenBau. Dieses Bauprojekt ist zugleich die Eingangstür zum neuen Stadtquartier. Die Eigentumswohnungen mit 2 bis 3 Zimmern und Wohnflächen zwischen ca. 39 m² und ca. 98 m² wurden konzipiert vom Münchner Architekturbüro Allmann Sattler Wappner. Das Team ist international mit Bauprojekten präsent.

belvedere

Startet als erstes in den Bau: BELVEDERE in München-Neupasing. Bild: Münchenbau

In München sorgten insbesondere die Herz Jesu Kirche mit ihrer außergewöhnlichen Architektur und das Haus der Gegenwart für Furore. Beeindruckend im Bauprojekt BELVEDERE ist nicht zuletzt das Garten-Plateau auf Höhe des ersten Stockwerks. Der Park in luftiger Höhe soll den Bewohnern Rückzugs- und Begegnungsmöglichkeiten bieten. Im Erdgeschoss werden Gastronomie und Läden untergebracht. Ende 2019 soll dieses Projekt fertig sein.  Bereits heute sind 40 der insgesamt 165 Wohneinheiten als reserviert verbucht.

Neubau-Eleganz in Pasing: PANDION PENTA

Auf Eleganz setzt die PANDION mit ihrem Neubauprojekt „PANDION PENTA“. Die auf zwei Bauabschnitte verteilten insgesamt 293 Neubauwohnungen mit 2 bis 5 Zimmern werden ab August dieses Jahres in den Bau gehen. Die Fertigstellung ist ebenfalls für 2019 avisiert. Zu diesem Projekt entsteht eine Tiefgarage mit 300 Stellplätzen. In München ist die PANDION bereits mit den Neubauvorhaben PANDION REFLECT und PANDION LE BLANC (beide in kurzer Zeit verkauft) vertreten.

penta

Elegante Architektur: PANDION PENTA. Bild: PANDION

Für die Gestaltung von PANDION PENTA zeigt sich nun das Büro Hierl Architekten mit Sitz in München verantwortlich. Bei einem Stadtspaziergang durch die Isarmetropole lassen sich zahlreiche Neubauvorhaben der Münchner Kreativen entdecken. Zum Beispiel die Nymphenburger Höfe oder die Grundschule plus Kindertagesstätte Theresienhöhe. Auch für die Gestaltung der Folgenutzung der Paulaner Brauerei gewannen Hierl Architekten den ersten Preis.

Bei PANDION PENTA nun liegt der Fokus auf einem hohen ästhetischen Anspruch, der sich bis auf die Gestaltung der Eingangsbereiche auswirkt. Ein Blickfang des Gebäudes werden insbesondere die versetzt angeordneten Balkone sein. Für die Innenausstattung wurde das Büro für Innenarchitektur a.s.h beauftragt, mit dem bereits in früheren Projekten zusammengearbeitet wurde.

anders wohnen in München-Pasing

Ein ehrgeiziges Ziel setzt sich das Neubauprojekt „anders wohnen“ in Neupasing. Auch hier beginnt die Gemeinschaftsproduktion der Münchner Grund mit der Baywobau noch diesen Monat mit dem Bau. Bis Ende 2019 werden 172 Eigentumswohnungen realisiert, während 290 weitere Wohneinheiten, darunter auch geförderter Wohnungsbau, ab Ende 2018 im Rahmen des 2. Bauabschnittes entstehen. Hinzu kommt eine Tiefgarage mit 172 Stellplätzen, zwei davon erhalten leistungsstarke Schnell-Ladestationen für Elektrofahrzeuge.

anders wohnen

Themenpark nebenan: anders wohnen. Bild: Münchner Grund/Baywobau

Angrenzend an dieses Bauvorhaben entsteht ein Themenpark, über den sich insbesondere die kleineren Bewohner freuen werden. Nur wenige Schritte vom Projekt entfernt, kann man hier ein Schiff entern, ein Flugzeug betreten und im Winter einen Rodelhügel heruntersausen. Dieses Neubauprojekt von Meck Architekten (ebenfalls in München ansässig) soll sich insbesondere durch ein Wechselspiel im Gesamtbild auszeichnen.

Diese und weitere Neubauprojekte in München und im Umkreis finden Sie auf dem neubau kompass.

Unser Titelbild zeigt das Neubauprojekt „PANDION PENTA“. Bild PANDION