Startschuss für Neubau-Quartier in Neuperlach

Neuperlach gilt für Wohnungskäufer nicht unbedingt als erste Wahl. Zumindest bislang. Jetzt wird sich im Stadtteil einiges ändern, das ist beschlossene Sache. In wenigen Wochen rücken die ersten Bagger an, um der Fläche gegenüber dem PEP Einkaufszentrum ein neues Image zu verschaffen.

Um eine weitere Schmuddelecke in München lebenswert zu gestalten, könnte man auch sagen. Nach dem Prestige-Upgrade von zum Beispiel Berg am Laim dürfte die Aktion niemanden mehr wundern. Die Stadt sucht seit einiger Zeit verzweifelt nach neuen Wohnflächen, denn München ist beliebt wie nie. Demzufolge ändert auch Neuperlach, die größte Satellitenstadt in Deutschland, ihr Gesicht.

Da sich auch dieses Jahr erwiesen hat, dass durchmischte Neubau-Quartiere die besten Chancen haben, von der Bevölkerung akzeptiert zu werden, setzen die Stadtplaner auch in Neuperlach auf bunte Vielfalt. Geplant ist zum Beispiel ein großer Park mit einer Gesamtfläche von weit über 4.000 Quadratmetern. Daran anschließend entsteht ein großer Platz, auf dem das künftige Bürgerzentrum gebaut wird. Entlang des Platzes – eine Neugestaltung des Hanns-Seidel-Platzes – werden einige Hundert Neubauwohnungen realisiert.

Gartenstadt

Neubauprojekt in Perlach: Gartenstadt.Home. Bild: Terrafinanz Wohnbau

Es wird im Viertel preisgünstige Mietwohnungen geben, Eigentumswohnungen, Studentenapartments und auch ein Hotel. Ebenfalls in den Planungskonzepten steht ein Wohnturm mit 18 Geschossen. Voraussichtlich mischen bei der Gestaltung des Neubau-Quartiers einige Bauträger mit, einer davon ist BHB. „Loge No.1“ heißt das Neubauprojekt, welches dieses Unternehmen in Neuperlach auf die Beine stellen wird. Balkone in Gold- und Silberdesign, begrünte Dächer und ein Innenhof als Ruheoase sind geplant. Vielseitig wird das Wohnungsspektrum in diesem Projekt: vom Singleapartment mit 1 Zimmer bis zur 3-Zimmerwohnung ist einiges dabei. Eine Dachterrasse steht allen künftigen Bewohnern offen. Sie erlaubt einen Blick auf das neue Neuperlach. Geprägt werden dieses und weitere Bauvorhaben in Neuperlach von einer hochwertigen Architektur und qualitativ anspruchsvoller Bauweise.

Neuperlach – Neugestaltung eines Stadtteils

Was mit der Neugestaltung des Hanns-Seidel-Platzes beginnt, könnte sich in den nächsten Jahren zu einer kompletten Umgestaltung des gesamten Stadtteils Neuperlach entwickeln. Das hat einige Zeit gedauert. Angefangen 1987 mit dem Aufstellungsbeschluss für den Bebauungsplan als Änderung des zum Teil überholten Bebauungsplans des Geländes aus dem Jahr 1977, über diverse städtebauliche Wettbewerbe für ein kulturelles Bürgerzentrum, bis zum Satzungsbeschluss Ende 2016 sind fast 20 Jahre ins Land gegangen.

8-gross

Neubau-Eleganz in Perlach: Reihenhäuser im Neubauprojekt „Town Cubes“. Bild: Wowobau

 

Werfen Sie einen Blick auf die eleganten Reihenhäuser im Neubauprojekt „Town Cubes“, ebenfalls in Perlach.

Wo weitere Neubauprojekte im Großraum München realisiert werden, erfahren Sie auf dem neubau kompass

Titelbild: pixabay