Marktreport: Das sind Münchens Immobilienkäufer

Keine Frage: der Immobilienmarkt in München zählt zu den hochwertigen seiner Art in Deutschland. Wer sind Münchens Immobilienkäufer? Damit beschäftigt sich der aktuelle Marktbericht des Immobilienfinanzierers Hüttig & Rompf. Die Analyse basiert auf Angaben von Eigennutzern und Kapitalanlegern aus München, die anonym ausgewertet wurden. Alter, Familienstand, Einkommen – lernen Sie nachfolgend zentrale Merkmale der Immobilienkäufer in München kennen.

In München überwiegt mit 69 Prozent der Anteil der Eigennutzer gegenüber den Kapitalanlegern mit 31 Prozent. Der vergleichsweise hohe Prozentsatz an Kapitalanlegern zeigt, dass die Renditen auf dem Münchner Immobilienmarkt allen Unkenrufen zum Trotz auf breites Interesse von Investorenseite stoßen.

Münchner Käufer sind zwischen 30 und 49 Jahre alt

Über 77 Prozent aller Immobilienkäufer in der Landeshauptstadt zählen zur Gruppe der 30 bis 49-Jährigen. In diesem Alter hat man sich in der Regel beruflich etabliert, eine Familie gegründet und kann monatliche finanzielle Belastungen einschätzen. Nur wenige Käufer in der Isarmetropole sind unter 30 Jahre alt. Ein Grund dafür dürfte in den hohen Immobilienpreisen liegen.

Über die Hälfte von Immobilienkäufern in München ist kinderlos

Rund 53 Prozent aller Eigennutzer und auch Kapitalanleger, die in München eine Wohnung erwerben, sind kinderlos. Verheiratet sind 55,37 Prozent der Eigennutzer. Bei den Kapitalanlegern beträgt der Anteil der Verheirateten 70,89 Prozent.

gefilde

Hochwertige Neubau-Immobilien für Familien: Im Gefilde in München-Perlach. Bild: Leitner Wohnbau

20 Prozent der Käufer stammen nicht aus Deutschland

Wie beliebt München als internationaler Standort ist, zeigt sich am hohen Anteil von Käufern aus dem Ausland. Rund 20 Prozent der Eigennutzer, die in München Wohneigentum erwerben, stammen aus anderen Ländern. 11,30 Prozent aus Nicht-EU-Staaten und 10,17 Prozent aus der EU. Bei den Kapitalanlegern stammen 13,92 Prozent aus der EU und 8,86 Prozent aus Nicht-EU-Ländern.

Extrem hoher Anteil an Angestellten

Noch mehr als in anderen deutschen Städten überwiegt in München der Anteil der Angestellten (81 Prozent) bei den Immobilienkäufern, die ihr Wohneigentum als Selbstnutzer erwerben. Bei den Kapitalanlegern ist der Anteil mit 56,96 Prozent wesentlich niedriger. Dafür ist der Anteil der Selbstständigen/Freiberufler, die sich eine eigene Immobilie zur Kapitalanlage zulegen, mit rund 16 Prozent höher als bei den Eigennutzern (8 Prozent).

lebensart_hadern

Moderne Neubauhäuser in München-Hadern: LebensArt K46. Bild: MünchnerLebensArt

Blick ins Portemonnaie: das verdienen Münchens Käufer

Wer sich im teuren Pflaster von München eine eigene Immobilie zulegt, muss mehr als anderswo über das nötige Kleingeld verfügen. Der Selbstnutzer in der Isarmetropole verfügt über ein durchschnittliches Einkommen von 5.300 Euro aufwärts. Rund 87 Prozent aller Käufer verdient in jedem Fall weit über 3.000 Euro monatlich. Kapitalanleger verbuchen im Durchschnitt 7.200 Euro im Monat. Knapp 42 Prozent freut sich monatlich über Beträge ab 8.000 Euro.

Eigentumswohnungen werden am häufigsten gekauft

Immobilienkäufer in München legen sich zu 98,87 Prozent eine Eigentumswohnung zu – das tun Eigennutzer (zu 70 Prozent) ebenso wie Kapitalanleger (90 Prozent).

trogerstrase

Außergewöhnlicher Neubau in Bogenhausen: Trogerstraße 19. Bild: Bauwerk Capital

Immobilienpreise in München: Gesalzen

Eigennutzer zahlen für ihre Immobilie im Durchschnitt 429.600 Euro. Wer über ein höheres Einkommen (5.500 bis 8.000 Euro) verfügt, legt für sein Domizil im Schnitt 557.000 Euro hin. Die Tendenz geht aufwärts. Zahlreiche weitaus teurere Wohneinheiten wechseln für weitaus mehr Geld den Besitzer.

Deutlich niedriger zeigt sich der durchschnittliche Kaufpreis bei Kapitalanlegern. Sie bezahlen für die Wohnung im Schnitt 324.900 Euro. Auch dieser Wert liegt weit über dem Durchschnitt.

Ob Eigennutzer oder Kapitalanleger: kaum ein Wohnungsmarkt in Deutschland ist so vielfältig wie der in München. Es gibt attraktive Angebote für unterschiedliche Käufersegmente. Einige davon zeigen wir auf den Bildern in diesem Beitrag. Weitere Neubauwohnungen und Häuser finden Sie auf dem neubau kompass.