Münchner Architekturbüro gewinnt Wettbewerb für Areal in Parkstadt Schwabing

Auf einem großen Areal in der Parkstadt Schwabing wird in den kommenden Jahren neues Leben einziehen. Wo bislang überwiegend Büro- und Gewerbe-Bauten untergebracht sind, werden nun auch zusätzliche Wohnungen realisiert. Jetzt steht der Sieger des Architekturwettbewerbs dafür fest: es ist das Münchner Büro Hilmer Sattler, das bereits deutschlandweit mit stimmigen Konzepten überzeugen konnte.

Bürgerinnen und Bürger können noch bis zum 25. April im Referat für Stadtplanung und Bauordnung (Blumenstr. 28) die Entwürfe für die künftige Wohnbebauung auf dem vier Parzellen umfassenden Areal ansehen.

Der Nord-Osten Münchens wird immer beliebter.Bild: DEMOS Wohnbau

Der Nord-Osten Münchens wird immer beliebter.Bild: DEMOS Wohnbau

Das Gebiet zählt zu den wenigen freien zusammenhängenden Baufeldern auf dem riesigen Gelände der Parkstadt Schwabing. Es befindet sich im Bezirksteil Alte Heide/Hirschau im Stadtbezirk Schwabing-Freimann. Im Umkreis entstehen unter anderem der neue Hauptsitz von Microsoft Deutschland und ein neues Hotelgebäude der Motel One-Kette.

Neubauwohnungen und eine Kita

Die Mehrfamilienhäuser auf dem zu bebauenden Gebiet werden gemäß Bauvorschriften sieben bis acht Geschosse umfassen. Insider wollen wissen, dass speziell verglaste schallgeschützte Loggien geplant sind. Neben 95 Prozent Wohnungen und wenigen Gewerbeeinheiten wird auch eine Kita auf dem Gelände errichtet.

Eines der attraktiven Bauvorhaben in der Parkstadt Schwabing: Park Quartett Schwabing. Foto: DEMOS Wohnbau

Eines der attraktiven Bauvorhaben in der Parkstadt Schwabing: Park Quartett Schwabing. Foto: DEMOS Wohnbau

Baustart 2018

Bis der erste Spaten in den Boden sticht, können jedoch noch zwei Jahre vergehen. Es folgen neue Formalitäten und detaillierte Bebauungspläne, ehe mit den Erschließungsarbeiten begonnen werden kann. Gut für alle Schwabing-Fans: es gibt bereits Bauvorhaben, deren Fortschritt weiter gediehen ist. Zum Beispiel das „Park Quartett Schwabing“, realisiert von DEMOS Wohnbau. Hier entstehen in der Max-Bill-Straße bis zum Jahr 2018 insgesamt 88 Neubauwohnungen mit 1 bis 4 Zimmern.

Aktuelle Bauvorhaben in München und der Region zeigt Ihnen der neubau kompass.