Darum lohnt sich Waldperlach: BGV-Geschäftsführer Thomas Böhler über die Vorteile des grünen Stadtviertels

Schon immer galt Waldperlach, die frühere „Wochenendsiedlung der Münchner“, als ruhiges Wohnviertel mit viel Erholungspotenzial. Hier entsteht derzeit das Neubauprojekt „Wohnen im Märchenviertel“. Was sind die Vorteile des Wohnens am Rande der Metropole? Und welche bisher wenig beachteten „Wohnjuwelen“ könnten neue Top-Standorte werden? Das wollten wir von Thomas Böhler, er ist Geschäftsführer der Bayerischen Grundstücksverwertung GmbH, wissen.

Was zeichnet den Standort Waldperlach aus?

Thomas Böhler: Waldperlach gehört zu den beliebtesten Wohnlagen im Südosten von München, da sich dort das Beste aus Stadtleben und ländlichem Wohnen vereint. In herrlich ruhiger Lage zu wohnen, umgeben von großzügigen Grünflächen und dennoch nahezu alle Infrastruktureinrichtungen vor der Haustüre – diesen Traum kann man sich in Waldperlach, insbesondere im sogenannten „Märchenviertel“ erfüllen. Nur wenige Schritte vom Grundstück entfernt, finden Sie hier Einkaufsmöglichkeiten, Café, Bank, Apotheke und Ärzte und vor allem Bushaltestellen, die Sie in wenigen Minuten zur U-/S-Bahnhaltestelle Neubiberg oder Neuperlach Süd bringen. Hinzu kommt die Nähe zu den Bergen und Seen des Münchner Voralpenlandes, die Sie schnell von Waldperlach aus mit dem Auto erreichen.

Für wen ist diese Lage besonders geeignet?

Thomas Böhler: In Waldperlach fühlt sich sowohl die ältere Generation aufgrund der ruhigen, verkehrsgünstigen Lage wohl, wie auch die junge Familie, da Kindergärten und Schulen in der Nähe sind und namhafte Firmen attraktive Arbeitsplätze bieten.

So sieht es aktuell aus, das Grundstück auf dem das Neubauprojekt „Wohnen im Märchenviertel“ entsteht. Foto: Bayerische Grundstücksverwertung GmbH

„Großraum München“: Welche Gemeinden haben Ihrer Ansicht nach Entwicklungspotential hinsichtlich der Erschließung neuer Wohnräume?

Thomas Böhler: Nach unserer Meinung verfügen die Gemeinde Neubiberg im Südosten und die Gemeinden Freiham und Aubing im Westen über attraktive Grundstücke für den Wohnungsbau.

Was ist Ihnen bei der Ausstattung des aktuellen Neubauprojektes in Waldperlach besonders wichtig bzw. welche Punkte möchten Sie erfüllen, damit sich künftige Käufer in ihrem neuen Domizil richtig wohl fühlen?

… Und so wird es nach der Fertigstellung sein: Neubauprojekt „Wohnen im Märchenviertel Waldperlach“. Foto: Bayerische Grundstücksverwertung GmbH

Thomas Böhler: Seit über 45 Jahren sind für die BGV neben einer attraktiven Architektur und großzügigen Grundrissen auch eine hochwertige Ausstattung und beste Bauqualität typische Merkmale, auf die größter Wert gelegt wird.

Noch ist das Projekt wenig mehr als eine grüne Wiese. Wie und wann können Interessenten sich das Grundstück ansehen, um einen ersten Eindruck zu bekommen? Gibt es ein Infobüro?

Thomas Böhler: Unser Grundstück „Rübezahlstr. 25/Waldperlacher Str. 24“ kann jederzeit nach Vereinbarung mit unserem Vertrieb Frau Eisenbarth, Tel.: 089/28806110 besichtigt werden.

Danke für das Gespräch!

Lesen Sie mehr über das Wohnprojekt „Wohnen im Märchenviertel“.

Aktuelle Neubauprojekte im Großraum München zeigt Ihnen täglich aktualisiert der neubau kompass.