Interview: GRUND-IDEE Geschäftsführer Erwin Schimmer zu energieeffizientem Bauen und dem Standort Berg am Laim

Der Bauträger GRUND-IDEE setzt bei seinen Häusern auf CO2-neutrale Verputze und den Einsatz erneuerbarer Energien. Im Interview erläutert Geschäftsführer Erwin J. Schimmer (Foto), was den Münchnern bei ihren Neubauwohnungen und Häusern wichtig ist und was für Standorte wie Berg am Laim spricht.

Erwin Schimmer, Gründer und Geschäftsführer Grund Idee

Erwin Schimmer, Gründer und Geschäftsführer Grund Idee

Ihr Neubauprojekt „Strähuberstraße 6“ in Solln entsteht im energieeffizienten KfW 70-Standard. Auch im Projekt „Silberblattstraße 9“ in Großhadern werden erneuerbare Energien zur Heizungs- und Warmwasseraufbereitung eingesetzt. Fragen Ihre Kunden verstärkt nach energieeffizienten Elementen?

Erwin J. Schimmer: Das energieeffiziente Bauen wird schon vorausgesetzt. Bei Neubauwohnungen sind die Verbrauchswerte  mittlerweile so niedrig, dass andere Punkte wie Abrechnungsmodalitäten und Eigentum der Energieerzeugung in den Fokus rücken, da diese nun bereits 50% der Kosten verursachen.

Auf welche drei Ausstattungselemente legen die Münchner Ihrer Ansicht nach derzeit am stärksten Wert?

Erwin J. Schimmer: Die Wohnungen bei uns können sehr individuell nach Wünschen der Käufer gestaltet werden. Jeder Kunde findet bei uns seine Wunschfliesen oder sein bevorzugtes Parkett bzw. sein Wunschbad. In den Fokus rücken derzeit Elemente wie der erhöhte Schallschutz, das gute Wohnklima durch Ziegelbauweise und die Barrierefreiheit.

Aktuell haben Sie die Baugenehmigung für ein neues Mehrfamilienhaus in Berg am Laim erhalten. Verlagert sich Ihrer Ansicht nach das Wohnen in München auf die Randbezirke?

Erwin J. Schimmer: Das Wohnen im Kernbereich und den angrenzenden Gebieten, wie Berg-am Laim, bleibt weiterhin sehr stark nachgefragt. Maßnahmen wie das Bauen im München-Modell stärken auch für mittlere Einkommen die Möglichkeit hier trotz der Preissteigerungen weiterhin wohnen zu können.

Wie wird sich der Immobilienstandort München in den kommenden fünf Jahren verändern?

Erwin J. Schimmer: Der Immobilienstandort München erfährt weiterhin eine hohe Nachfrage, stärker als andere umliegende Städte. Die Werthaltigkeit der Immobilie lässt auch bei niedrigen Renditen von 2 – 3% sowohl Einzelanleger als auch institutionelle Anleger weiterhin in großem Umfang investieren.

Vielen Dank für das Gespräch!

Der Bauträger GRUND-IDEE mit Sitz in Ingolstadt und München deckt von Mehrfamilienhäusern über Wohnensembles bis zu größeren Wohnanlagen eine breite Palette im Wohnbau ab. Im Gewerbebau bietet GRUND-IDEE von der Projektierung über die Entwicklung bis zur schlüsselfertigen Übergabe der Objekte Leistungen aus einer Hand.

Aktuelle Bauvorhaben von GRUND-IDEE auf dem neubau kompass

Weitere Neubauprojekte in München und bundesweit finden Sie auf dem neubau kompass.