Heute im Interview: Thomas Wagner zu „inPUNKTO hirschgarten“ und Immobilientrends in der Isarmetropole

Wir setzen unsere neue Reihe „Immobilientrends in München“ heute mit einem Gespräch mit Thomas Wagner fort. Er ist Verkaufsleiter der Baywobau München Baubetreuung GmbH.

Thomas Wagner, Verkaufsleiter Baywobau Baubetreuung GmbH

Thomas Wagner, Baywobau Baubetreuung GmbH

Herr Wagner, was sind Ihrer Ansicht nach die 3 aktuellen Trends bei Neubau-Immobilien in München?

Thomas Wagner: Von neuen Trends können wir nicht sprechen, wir stellen eher fest, dass sich bestehende Trends verstärken. Es gibt eine große Nachfrage nach altersgerechten Wohnimmobilien und barrierefreien Zugängen. Bevorzugt werden Immobilien mit stufenlosen Hauseingängen und einem Lift von der Tiefgarage bis zur Wohnungsetage. Gefragt sind auch kurze Wege bis zur nächsten U- oder S-Bahnhaltestelle. Mit „kurze Wege“ meine ich, dass die Haltestelle zu Fuß in weniger als 5 Minuten erreichbar sein sollte. Man möchte auch ohne Auto mobil sein. Des Weiteren sind Einkaufsmöglichkeiten in der unmittelbaren Umgebung nach wie vor ein Trend. Immer mehr Menschen möchten „schnell ins Grüne“, deshalb ist der „Park ums Eck“ gefragt, wo man nach der Arbeit joggen oder Rad fahren kann. Der Trend zur Anbindung an Grünflächen ist nach wie vor stark ausgeprägt.

Fokussieren Sie sich bei der Auswahl geeigneter Lagen auf bestimmte Stadtteile in München – und wenn ja, auf welche?

Thomas Wagner: Wir fokussieren uns nicht auf bestimmte Lagen, denn wir richten uns nach den Wünschen und Bedürfnissen unserer Kunden und dazu zählen sowohl Menschen, die innerstädtische Gebiete bevorzugen, als auch diejenigen, die lieber am Stadtrand wohnen. Wir sagen, dass sowohl die Innenstadt als auch Randgebiete ihre Reize haben und wir haben ein Interesse an beiden Lagen. Die Gebiete am Stadtrand sind nach wie vor wichtig, schon allein, damit das Preisgefüge gewahrt bleibt.

„Kompakt urban grün“ lautet der Slogan Ihres Neubau-Projekts „inPUNKTO hirschgarten“, wo derzeit noch 3 Wohnungen verfügbar sind. Was zeichnet dieses Projekt aus und für welche Zielgruppe kommt es in Frage?

Thomas Wagner: Ein ganz großer Pluspunkt dieses Objektes ist das spektakuläre Alpenpanorama, das Sie vom 10. und 11. OG aus sehen. Sie haben eine nahezu phantastische Aussicht und in wenigen Minuten gelangen Sie zu Fuß in den Hirschgarten. Sowohl im 10. als auch im 11. Obergeschoss sind derzeit noch Wohneinheiten verfügbar. Auf der 10. Etage bieten wir noch 2 Wohnungen mit Wohnflächen von ca. 120m² und ca. 176m² an und im 11. Obergeschoss steht eine Wohnung mit 5 Zimmern auf ca. 120m² zum Verkauf.

Aber zurück zu den Vorteilen, die gerade dieses Neubauprojekt bietet: Sie können nach der Arbeit in den Park gehen, in der Sonne liegen, sich mit Freunden im nahe gelegenen Biergarten treffen oder radeln und in wenigen Minuten sind Sie daheim. Das hat eine große Lebensqualität.

Zudem liegt das Wohnobjekt an der S-Bahn-Stammstrecke, von wo aus alle 2 bis 3 Minuten eine S-Bahn ins Zentrum fährt. Sie sind in 3 Minuten an der Haltestelle „Hirschgarten“ und in weniger als 10 Minuten in der Innenstadt. Ohne Verkehrschaos, ohne Parkplatzsuche. Zugleich sind Sie mit dem eigenen PKW in kürzester Zeit auf dem Mittleren Ring oder auf der Autobahn nach Stuttgart. Der Standort Eisener Gutbogen Ecke Birketweg liegt in einer Sackgasse: es gibt keinen Durchgangsverkehr.

Ein klarer Vorteil ist auch die frühe Bezugsfertigkeit: bei uns warten Sie nicht viele Monate auf die Fertigstellung: alle Einheiten in diesem Wohnprojekt sind Ende Oktober /Anfang November 2013 bezugsfertig.

An welche Zielgruppen richtet sich dieses Bauprojekt?

Thomas Wagner: Wir richten uns an Familien und Paare, die ein großes Raumangebot bevorzugen. Viele Menschen leben über Jahre in einem Haus mit Garten. Irgendwann ist ihnen die Grundstücks- und Gartenpflege zu viel und sie bevorzugen eine Wohnung, deren Größe ihrem Haus entspricht, wo sie aber nicht mehr viel Zeit in die Pflege des Rasens investieren müssen. Für sie ist „inPUNKTO hirschgarten“ mit Wohnungen in den Größen eines Einfamilienhauses ideal. Hier lebt man auf über 100m², hat einen der schönsten Parks von München direkt vor der Haustür und in der Freizeit fällt keine Gartenarbeit mehr an. Das ist ideal.

Ihr Favorit: welcher Münchner Stadtteil wird als gefragter Neubau-Standort in den nächsten 2 Jahren das Rennen machen?

Thomas Wagner: Ich glaube, dass kein Stadtteil das Rennen machen wird. Dazu gibt es zu wenig verfügbare Grundstücke. Die Innenstadtlagen werden mittel- bis langfristig noch mehr an Bedeutung gewinnen, ebenso die Randgebiete. Was allerdings abfallen wird, sind ländliche Regionen, in denen Berufspendler mehr als 60 Minuten zur Arbeit – und wieder zurück – brauchen. In München nimmt man Pendelzeiten bis zu 45 Minuten noch gerne hin, alles was darüber hinausgeht, wird schwierig. Zudem bietet die Stadt eine nahezu unvergleichbare Lebensqualität. Deshalb wird es in den kommenden Jahren einen Zuwachs an Neubau-Immobilien in innerstädtischen Gebieten sowie am Stadtrand geben.

Vielen Dank für das Gespräch!

Die Baywobau Baubetreuung GmbH erbringt sämtliche wohnungswirtschaftlichen Dienstleistungen: Beschaffung von Grundstücken, Wohnanlagen und Gewerbeobjekten, Planung einschließlich der Haustechnik (natürlich auch in Zusammenarbeit mit fremden Architekten und Ingenieuren), Bauüberwachung und Baubetreuung sowie Verkauf von Eigenheimen, Eigentumswohnungen und gewerblich genutzten Immobilien.

Informationen zum vorgestellten Bauobjekt „inPUNKTO Hirschgarten“ finden Sie hier:

Informieren Sie sich über aktuelle Projekte der Baywobau München

Neubau-Immobilien in München und bundesweit finden Sie auf dem neubau kompass.