Neubau-Projekt: „Osterfeldhof“ in Ismaning

Bauvorhaben Osterfeldhof

Bauvorhaben Osterfeldhof Ismaning

Im Münchner Norden entsteht in der Gemeinde Ismaning in ruhiger Wohnlage ein Komplex aus drei kleinen Baukörpern mit insgesamt 26 Eigentumswohnungen. Im Ostflügel sind sechs Wohnungen angeordnet, im West- und Südflügel werden acht bzw. zwölf Wohnungen errichtet. Die Wohneinheiten, aufgeteilt auf Erdgeschoss, Obergeschoss und Dachgeschoss, werden mit zwei bis vier Zimmern ausgewiesen. Sie verfügen über Wohnflächen zwischen 56 und 117 Quadratmetern.

Der Neubau liegt gerade mal 350 Meter von der Ortsmitte Ismanings entfernt. Dort befinden sich das Rathaus und abwechslungsreiche Einkaufsmöglichkeiten. Wer sich etwas später für eine Wohnung im „Osterfeldhof“ entscheidet, ist dennoch auf der Sonnenseite des Lebens: Alle Wohnungen sind zur Sonne hin ausgerichtet. Die Balkone und Terrassen sind großzügig in Raumgröße angelegt, die EG-Wohnungen werden zusätzlich durch Privatgärten aufgewertet. Das Objekt ist von der Tiefgarage bis ins Dachgeschoss komplett barrierefrei, und ein Aufzug in jedem Gebäude ist selbstverständlich.

Die hochwertige Ausstattung des Bauvorhabens macht den Osterfeldhof für Eigennutzer und Kapitalanleger gleichermaßen attraktiv. Fußbodenheizung und Parkett in den Wohnräumen gehören ebenso zur Grundausstattung wie Sanitärobjekte in deutscher Markenqualität. Die Fenster weisen 3-fach Verglasung auf und sind in allen Wohnräumen mit Rollos versehen.

Standort: Ismaning

Die Gemeinde Ismaning liegt im Norden des Landkreises München am rechten Ufer der Isar. Seit Ende des Zweiten Weltkrieges hat sich das Bild der Gemeinde stark verändert. Inzwischen leben dort knapp 16.000 Einwohner. Beeindruckend: Durch die gute Anbindung an die Landeshauptstadt München zählt die kleine Gemeinde fast 200.000 Gästeübernachtungen im Jahr.

Im Mittelpunkt Ismanings liegt das Schloss mit Schlosspark, der als Kulturdenkmal ausgezeichnet ist. In Anlehnung an die nicht mehr erhaltenen historischen Sonnenuhren wurde im Park eine so genannte „lebendige Sonnenuhr“ installiert. Wer die Uhr betrachtet, wird Teil der Installation: Der eigene Schatten wird zum Uhrzeiger. Ebenfalls Im Schlosspark liegt das Kallmann-Museum, das neben dem Werk des Malers Hand Jürgen Kallmann jährlich vier Sonderausstellungen zeigt, die auch überregional beachtet werden.

Ismaning ist seit März 1992 über die S-Bahn-Linie S8 im 20-Minuten-Takt an die Innenstadt Münchens und den Flughafen angebunden. Der Marienplatz ist in 25 Minuten erreicht. Die Streckenführung direkt im Ortskern der Gemeinde Ismaning verläuft unterirdisch, auch der Haltepunkt liegt unter der Oberfläche. Auf dem Tunnel der S-Bahn entstand ein oberirdischer Grünzug, der städtebaulich bundesweit Aufsehen erregte. Auch die Nürnberger Autobahn A 9 und der Autobahnring Richtung Süden (A 99) sind von Ismaning aus in wenigen Minuten erreicht.

Die wichtigsten Eckdaten:

  • Name des Projektes: „Osterfeldhof Ismaning“
  • Neubau von 26 Eigentumswohnungen in drei Baukörpern
  • Vermarkter: RE/MAX Plaza München
  • Lage: Großraum München (Bewertung: 5 Sterne von 5 mögl.)
  • Lage: Gemeinde Ismaning (Bewertung: 3,5 Sterne von 5 mögl.)
  • bezugsfertig: vsl. Frühjahr 2013

Weitere Infos / Exposé anfordern

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s