Messe „Eigentum & Wohnen“ mit Besucherplus von 25%

Die Messe Eigentum & Wohnen, die vom 20. bis 22. März in der Eventarena des Münchener Olympiaparks statt fand, zieht eine positive Bilanz. Trotz Finanz- und Wirtschaftskrise (oder sollte ich besser schreiben „wegen“) kamen 25% mehr Besucher als beim letzten Mal auf das Messegelände. Insgesamt zählten die Veranstalter rund 6.000 Besucher. Mehr als 110 Aussteller (darunter praktisch alle großen Münchener Bauträger) präsentierten ihr aktuelles Angebot für den Bereich „Wohnimmobilien“.

Eigentum & Wohnen

Eigentum & Wohnen

Vor dem Hintergrund der sich verschärfenden Finanz- und Wirtschaftskrise scheinen sich offenbar auch immer mehr Privatanleger für Investments in Sachwerte wie Gold oder eben Immobilien zu begeistern. Nicht zuletzt wurden die Themen „Inflationsgefahr“ und „Flucht in Sachwerte“ von mehreren großen Publikums-Magazinen auf die Titelseite gehievt (im März zum Beispiel Wirtschaftswoche, Focus, Focus Money). Eine mediale Aufmerksamkeit, die der Immobilienbranche sicher nicht ungelegen kommt. Auf die Chancen- und Risiken von „Immobilien-Investments in der Krise“ bin ich in einem früheren Blog-Artikel bereits ausführlich eingegangen.

Die nächste Eigentum & Wohnen in München findet im Oktober statt.